Murmann Sportpferde
Murmann Sportpferde

Das Team Murmann / Pietsch auf dem Katharinenhof

Richard Murmann

Pferde gehörten schon immer zum Hof der Familie Murmann. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Richard schon früh, nämlich im Alter von sechs Jahren, den Wunsch nach einem eigenen Pony verspürte. Sein Wunsch wurde erfüllt, kostete damals 1.000 DM und eine Wagenladung Heu, die von Richard eigenhändig be- und entladen wurde. Die Versuche, das erste Pony mit einer Kordel am Halfter zu reiten, benötigten zunächst eine besondere Taktik: "Ich habe mein Pony vom Hof weggeführt und mich dann schnell drauf gesetzt, bevor es wieder nach Hause galoppierte. Das ging eigentlich den ganzen Tag so," berichtet Richard von den ersten, reiterlichen Erfahrungen.
Mit acht Jahren kam das erste Großpferd auf den Hof, eine dreijährige Stute, die Richard selber ausbilden musste, was ihm zunächst täglichen Bodenkontakt bescherte. Seine Hartnäckigkeit zahlte sich aber aus, denn am Ende der gemeinsamen Karriere konnten mehr als 50 Siege in A-Springen verbucht werden.
Mit den ersten Erfolgen wuchs auch der Wunsch, die Reiterei als Beruf zu betreiben. Mit 15 Jahren begann Richard also eine Ausbildung zum Bereiter, heute Pferdewirt, die er in Darmstadt-Kranichstein absolvierte.
Während seiner Ausbildungszeit nannte der damals schon ehrgeizige Richard heimlich ein S-Springen mit einer erst sechsjährigen Stute, und gewann. Diesem ersten Triumph in einem S-Springen folgten noch über 80 weitere Siege in der schweren Klasse, einige davon in großen Preisen und im Ausland. Nach der Bereiterprüfung 1982 folgte 1985 die Meisterprüfung, im selben Jahr wurde Richard auch das Goldene Reitabzeichen verliehen.

 

Gerhard Pietsch

Gerhard Pietsch, hatte sich von 1985 bis 2009 als Ausbilder von Reitern und Pferden bis zur schweren Dressurklasse im Rhein-Main-Gebiet und weit darüber hinaus einen wohlklingenden Namen gemacht.

So war er mehrfacher Gewinner des Hessischen Berufsreiterchampionats, Sieger des Süddeutschen Berufsreiterchampionats sowie Hessenmeister.
Der Träger des Goldenen Reitabzeichens, der mittlerweile fast 60 Siege und weit über 350 Platzierungen allein in Klasse S und höher vorzuweisen hat, war in dieser Zeit auch überaus erfolgreich in der Ausbildung von jungen Pferden und jungen Reitern.
Turnierorganisation, Betriebsleitung und Vertretung der Hessischen Berufsreiter waren die „Nebentätigkeiten“, mit denen sich der quirlige Schwabe außerdem einen Namen gemacht hatte.
In den letzten sechs Jahren war Pietsch erfolgreich im Münchner und Ulmer Raum tätig.

Auch hier führte er junge Pferde von der Dressurpferdeprüfung bis zum S-Sieg, sowie Junioren von der A-Dressur bis zum Sieg bei den Landesmeisterschaften.

Die Weiterbildung der Berufsreiter liegt Gerhard Pietsch auch weiterhin am Herzen.

Der Ausbilderin des Bayerischen Haupt- und Landesgestüts Schwaiganger verhalf er durch sein Training zum Goldenen Reitabzeichen, der Bereiterin eines österreichischen Gestüts zu Siegen in Klasse S***.

Gabi Murmann

Gabi Murmann zeichnet für die vielfältigen Aufgaben rund um die Organisation und Verwaltung der Reitanalge veranwortlich.
Sie ist die Ansprechpartnerin für alle Belange der Kunden.
Zunächst war sie im Springsattel  erfolgreich unterwegs und hat dann zur Dressur gewechselt, wo sie seit Jahren erfolgreich Turniere bestreitet.

 

 

Marco Modolo

Seit März 2015 ist Marco  Modolo auf dem Katharinenhof im Stall Murmann tätig und ist mit für die Ausbildung der Springpferde zuständig.  
Auf sein Konto gehen zahlreiche Siege und Platzierung bis in die schwere Klasse. Auch auf internationalen Turnieren  ist Marco höchst erfolgreich.

 

Celina Angerer

Schon immer war klar: Ihr Herz gehört dem Springreiten. 2010 wurde es Celina  durch den Kauf ihres  Pferdes Obsession ermöglicht, dieser Leidenschaft weiter nachzugehen. Durch diesen Schritt konnte sie sich reiterlich sehr verbessern. 2011 erlangte Celina das bronzene Reitabzeichen und konnte weitere Turniererfolge bis zur Klasse L mit ihrem Pferd feiern.
2013 beendete sie ihre Schulzeit mit dem Abitur und freut sich nun seit 2014 ihre Leidenschaft für die Arbeit mit Pferden und dem Springreiten im Stall Murmann weiter vertiefen zu können.
Ende Oktober 2016 hat Celina ihre Bereiterlehre erfolgreich abgeschlossen und ihre Prüfug in Warendorf bestanden.
Celina ist auch weiterhin für den Stall Murmann tätig.

Hier finden Sie uns

Murmann Sportpferde

Katharinenhof 1

63110 Rodgau

Kontakt

fon +49 (0) 171 810 75 80
fax +49 (0) 610 670 78 28

info@murmann-sportpferde.com

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Murmann Sportpferde